Voraussetzungen für die Ausbildung zum*zur Trainer*in

Wir legen sehr viel Wert auf eine langfristige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Trainer*innen. Aus diesem Grund möchten wir sichergehen, dass die Arbeit als Trainer*in einer ELTERN-AG ein Gewinn für Sie ist und Sie außerdem die Möglichkeit haben, ELTERN-AG gut in Ihren beruflichen Alltag zu integrieren.

Um Trainer*in einer ELTERN-AG zu werden, sollten Sie daher verschiedene Voraussetzungen erfüllen:

  • Zusammenarbeit mit einem Träger, der Sie bei der Durchführung von ELTERN-AG unterstützt
  • Pädagogischer oder psychologischer Abschluss (Erzieher*in, Diplom-Pädagog*in, Erziehungswissenschaftler*in, usw.)
  • Berufserfahrung im sozialen Arbeitsfeld
  • Freude an der Arbeit mit einem*einer Teampartner*in
  • Freude an der Arbeit mit Eltern in schwierigen Lebenslagen
  • Wertschätzende Persönlichkeit, Empathie, Kreativität, Improvisationsfähigkeit und Flexibilität
  • Internetzugang und Mailadresse

Sollten Sie unsicher sein, ob die Ausbildung zur Trainer*in für Sie in Frage kommt oder einzelne Kriterien auf Sie nicht zutreffen, dann treten Sie mit uns in Kontakt. Sehr gern beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch und prüfen, ob eine Zusammenarbeit möglich ist. 

News

vom 08.04.2019

Unser kinderleichter Upcycling Tipp – buntes Ringewerfen

Upcycling (englisch up „nach oben“ und recycling „Wiederverwertung“). Es werden Abfallprodukte oder (scheinbar) nutzlose Dinge in neuwertige Produkte umgewandelt. Dabei ist das Basteln umweltbewusst und ein Spaß für Groß und Klein. Mit euren Kleinen könnt ihr das Ringewerfen wunderbar nachbasteln.

weiterlesen…