Tätigkeit als Trainer*in

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, mit ELTERN-AG so viele Kinder wie möglich zu erreichen.

Dazu wollen wir ELTERN-AG deutschlandweit anbieten und kooperieren eng mit Fachkräften, die über Berufserfahrung im pädagogischen Bereich, vor allem in der Kinder- und Jugendhilfe sowie in der Elternarbeit, verfügen. Diese Experten kennen die Bedarfe, Strukturen und Möglichkeiten vor Ort ganz genau.

Die zertifizierten Kursleiter*innnen – Trainer*innen – bieten ELTERN-AG gemeinsam mit einem*einer Teampartner*in an einem für Eltern gut erreichbaren Ort an und ist für die Organisation und Durchführung verantwortlich.

Das Trainer*innen-Team orientiert sich dabei an festgelegten Rahmenbedingungen und Konzeptbausteinen der ELTERN-AG. Den großen Handlungsspielraum, den ihnen das Konzept der ELTERN-AG bietet, gestalten sie nach eigenen Vorstellungen (Zeit und Ort, Einsatz der Methodik, Auswahl der Eltern im Rahmen der Zielgruppe).

Um Trainer*in einer ELTERN-AG zu werden, müssen bestimmte Zugangsvoraussetzungen erfüllt werden.

In der Ausbildung zum*zur ELTERN-AG Trainer*in werden die Teilnehmer*innen von uns optimal und sehr praxisorientiert auf die kommende Tätigkeit vorbereitet. 

Auch nachdem die Ausbildung beendet wurde, werden die Trainer*innen von uns individuell begleitet.

Trainer*innen ...

  • ... profitieren von Qualitätssicherung und Begleitforschung, denn die Wirksamkeit ihrer Arbeit ist nachgewiesen und das Programm ELTERN-AG ist immer aktuell und auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand.
  • ... erhalten jährlich eine themenspezifische, eintägige Fortbildung (in der Regel kostenfrei), regelmäßige ELTERN-AG Konzept-Updates und Erweiterungen des Handbuchs basierend auf den Ergebnissen der Qualitätssicherung und Begleitforschung.
  • ... werden durch eine persönliche Ansprechpartnerin aus dem Team der MAPP bei Fragen rund um ihre ELTERN-AG unterstützt.
  • ... haben die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Trainer*innen.
  • ... bekommen Hospitationen und Praxisreflexionen nach individueller Absprache.

Sind Sie neugierig geworden und haben Interesse, sich als Trainer*in der ELTERN-AG zu engagieren?

Sehr gern können Sie uns über das Kontaktformular ansprechen. Wir freuen uns, Sie vielleicht bald als neue*n Trainer*in in der ELTERN-AG begrüßen zu dürfen. 

News

vom 25.07.2019

Basteln mit Kindern – Anleitung „Hai und Fisch“

Haie sind Fische aus der Klasse der Knorpelfische. Zu ihrer Beute zählen, neben anderen Haien, Robben und Rochen, auch Fische. Es sind über 500 verschiedene Haiarten bekannt. Deshalb kann auch der Hai von euch und eurem Kind individuell und in allen Variationen gebastelt werden.

weiterlesen…

vom 12.07.2019

Pflegekräfte im Arbeitsalltag mit immer mehr Gewalt konfrontiert

Pflegekräfte werden immer mehr mit verbalen sowie körperlichen Angriffen ihrer Patient*innen konfrontiert. Erst vor wenigen Wochen bedrohte in den Pfeifferschen Stiftungen Magdeburg ein Patient eine Krankenschwester nach Medikamentenmissbrauch mit einem Messer. Die Themen Deeskalation und Gewaltprävention rücken damit immer weiter in den Fokus. Das Anti-Gewalt-Training (AGT) Magdeburg der MAPP-Empowerment gGmbH setzt genau dort an.

weiterlesen…