Das Team der ELTERN-AG stellt sich vor!

GESCHÄFTSFÜHRUNG

Prof. Dr. Meinrad Armbruster ist Mitbegründer der Magdeburger Akademie für Praxisorientierte Psychologie (MAPP) und Gründervater der ELTERN-AG.





Janet-Thiemann

Janet Thiemann – Diplom-Sozialpädagogin; ist seit der Gründung 2007 die Geschäftsführerin der MAPP-Empowerment und wirkte bereits während ihres Studiums an der Entstehung der ELTERN-AG mit.




Claudia MeusslingClaudia Meussling  Diplom-Betriebswirtin und Diplom-Sozialpädagogin; ist unsere Frau für die Zahlen und stellvertretende Geschäftsführerin. Ihre Hauptaufgaben sind das Controlling, die Finanzplanung und das Rechnungswesen.



BILDUNGS- UND QUALITÄTSMANAGEMENT

Wencke Thiemann




Wencke Thiemann – Sozialarbeiterin (B.A.); ist seit 2007 bei der MAPP-Empowerment tätig; leitet seit 2011 das Ressort Bildungs- und Qualitätsmanagement, führt Schulungen durch und betreut ELTERN-AG Trainer*innen.

  

 

Franziska Liphardt-Lange

Franziska Liphardt-Lange – Sozialarbeiterin (B.A.); ist für die Planung und Durchführung von Schulungen zuständig und hat immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Trainer*innen.

 

   

 

Juliane Bodenstein

Juliane Bodenstein – Diplom-Kommunikations- psychologin; ist für die Organisation und Durchführung von Schulungen verantwortlich und begleitet die Trainer*innen bei der Umsetzung von ELTERN-AGs.

 


Tina Kazmierczak

Tina Kazmierczak – M.Sc. Berufsbildungs- management, Bildungsreferentin; ist verantwortlich für die Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Schulungen.




Saskia Lange

Saskia Lange – B.A. Bildungswissenschaft; organisiert und evaluiert Schulungen und Workshops und führt sie auch durch.





Julia Bartnik

Julia Bartnik unterstützt das Ressort Bildungs- und Qualitätsmanagement neben ihrer Ausbildung zur Erzieherin als wissenschaftliche Hilfskraft.

 


 

Anika Björn

Anika Björn unterstützt das Ressort Bildungs- und Qualitätsmanagement neben ihrem Bachelor- studium der Gesundheitsförderung als wissenschaftliche Hilfskraft.

  

 



KOOPERATIONSMANAGEMENT

Eileen Buß

Eileen Buß – Diplom-Psychologin und systemische Therapeutin (SG); leitet das Ressort Kooperations- management, betreut bestehende Partner und widment sich der Implementierung von ELTERN-AGs an neuen Standorten.

  

 

Sabine Ens

Sabine Ens – M.A. Cultural Engineering; steht unseren Partnern in Sachen Implementierung und Umsetzung von ELTERN-AG mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

 

    

Annelie Arnold

Annelie Arnold – B.A. Bildungswissenschaft, M.A. Medienbildung; kümmert sich um die Betreuung unserer Kooperationspartner bei der Umsetzung von ELTERN-AG.

  

 

   

UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION & FUNDRAISING

Linda Wolf

Linda Wolf – B.A. Medienbildung, Kommunikations- wirtin; leitet das Ressort Unternehmens- kommunikation und Fundraising und macht die Aktivitäten der ELTERN-AG hör- und sichtbar.

 

 

 

Nicole Recknagel

Nicole Recknagel – B.A. Kulturwissenschaften, M.A. Germanistik; ist verantwortlich für die Onlinekommunikation und Pressearbeit über ELTERN-AG.

 

 

 

Vivien Dreger

Vivien Dreger – M.A. European Studies; plant, realisiert und evaluiert Online- und Offline-Fundraisingmaßnahmen .  

 

 



KOORDINATION & VERWALTUNG

Stefanie WagnerStefanie Wagner – Mag. Art. Skandinavistik/Neuere Deutsche Literatur und zertifizierte Trainerin für Schlüsselqualifikationen; leitet das Ressort Koordination und Verwaltung und mischt nebenbei auch bei den Fortbildungen der Trainer*innen mit.

 

 

Sylke Neumann

Sylke Neumann Diplom-Betriebswirtin (FH); hält das Buchhaltungszepter in der Hand und kümmert sich um Kreditoren und Debitoren.



Alessia Schneider Alessia Schneider absolviert ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei uns und unterstützt das Team vor allem im Tagesgeschäft und bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen.

News

vom 21.09.2018

Gutes tun und Zeit geben

Du bist es, der*die die Welt ein Stück weit besser macht. Ohne dich, würde es an der Unterstützung fehlen, auf die NPOs bauen (müssen). Du bist es, wofür die Worte bürgerschaftliches Engagement stehen! Die meisten NPOs binden diese unterstützende Tatkraft von Freiwilligen fest in die Organisationsstruktur mit ein. Als Ehrenamtliche*r informierst du andere über das Wirken deiner zivilgesellschaftlichen Einrichtung, rufst zu Spenden auf und packst auch mal entschlossen mit an. Dabei kann auch das Ehrenamt verschiedene Formen annehmen.

weiterlesen…

vom 13.09.2018

Gutes Tun – Die Trilogie

Die meisten kennen das, man will sich ja eigentlich gesellschaftlich etwas engagieren, etwas für das Gemeinwohl tun, etwas abgeben an die, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, die Welt eben zu einem besseren Ort machen. Aber wo anfangen, ist die große Frage. Und vor allem wie?

weiterlesen…