Aktuelles

Auszeichnung für Projekt "ELTERN-AG"

vom 05.11.2008

Auszeichnung für Eltern- Projekt „Eltern-AG"

Der Dekan des Fachbereichs Sozial- und Gesundheitswesen der Hochschule Magdeburg-Stendal, Prof. Dr. Meinrad Armbruster, wird in diesem Monat feierlich als „fellow" (Kamerad, Mitglied) der internationalen Organisation Ashoka aufgenommen. Ashoka fördert seit 1980 sozial engagierte Menschen in mittlerweile 70 Ländern weltweit, damit diese ihre Ansätze zur Lösung gesellschaftlicher Probleme verbreiten können. In Deutschland gibt es erst 20 fellows.
Armbrusters Ansatz ist die "ELTERN-AG", ein Projekt, das Eltern aus sozial benachteiligten Verhältnissen Hilfe zur Selbsthilfe bei der Erziehung gewährt. Der Professor für pädagogische Psychologie hat es seit 2003 in Magdeburg aufgebaut. Ashoka wertet das Projekt als Beitrag zum Kampf gegen schlechtere Bildungschancen sozial Benachteiligter.

 

« Zurück zur Artikelübersicht

ELTERN-AG

Von 2004 bis Juni 2018 haben wir mit 353 Trainer*innen 5.637 Eltern und 12.400 Kinder erreicht.