ELTERN-AG in der Presse 2012

Neue Spendeninitiative unterstützt Programme aus der Grünen Liste Prävention

Communities That Care (CTC) vom 16.01.2012

Die Initiative unter dem Motto "Kleine Cents - große Wirkung" wird von einer Stiftung getragen. Die Kosten des Aufrundens übernehmen die beteiligten Unternehmen. Den Förderschwerpunkt 2012 bilden Projekte für benachteiligte Kinder und Jugendliche, die von einem unabhängigen Kuratorium ausgewählt wurden. Alle vier ausgewählte Maßnahmen sind Programme, die auch in der CTC- Datenbank "Grüne Liste Prävention" empfohlen werden: ELTERN-AG, Klasse 2000, Big Brothers Big Sisters Deutschland und Hippy Deutschland!

Wir hoffen, dass möglichst viele Menschen ab März 2012 aufrunden und diese gute Idee unterstützen.

Wie und wo Sie aufrunden können, erfahren Sie unter www.deutschland-rundet-auf.de.

Den Link zum Artikel finden Sie hier.

« Zurück zur Artikelübersicht

News

vom 11.01.2019

Ab in den Regen

Gummistiefel, Matschhose, Regenjacke mit Kapuze an und es kann losgehen. Ab nach draußen in den Regen! In den Regen? Ja richtig gelesen, denn auch im Regen kann man spielen und jede Menge Spaß haben. Hier haben wir ein paar Ideen für euch ...

weiterlesen…

vom 04.12.2018

Langjährige ELTERN-AG Kooperationen in Niedersachsen

Die MAPP-Empowerment gGmbH, Träger des bundesweiten Präventionsprogramms ELTERN-AG, hat anlässlich der langjährigen erfolgreichen Kooperationspartnerschaft feierlich eine Urkunde an den Träger „Beratung für Familien, Erziehende und junge Menschen e.V.“ in Braunschweig überreicht. Der Verein ist seit 2011 ein zuverlässiger Kooperationspartner bei der Umsetzung von ELTERN-AGs.

weiterlesen…