ELTERN-AG in der Presse 2011

ELTERN-AG: Hilfe für gestresste Eltern in Aschaffenburg

Primavera 24 Online vom 10.06.2011

Freitag, den 10. Juni 2011

Das Jugendamt Aschaffenburg will Eltern in schwierigen Situationen besser unterstützen.

ASCHAFFENBURG. Eine Möglichkeit, Eltern besser unter die Arme zu greifen, wäre das sogenannte Konzept ELTERN-AG, das dem Amt jetzt vorgestellt wurde. Das richtet sich unter anderem an Alleinerziehende oder sozial benachteiligte Familien.

In Gesprächsrunden sollen Eltern die Möglichkeit haben, sich auszutauschen und von einander zu lernen. Ein ausgebildeter Mentor berät sie und unterstützt sie in Fragen der Erziehung und Förderung von Kindern. Das Programm soll Eltern schon während der Schwangerschaftsberatung und in Kitas angeboten werden. Ziel ist, dass sich die Mütter und Väter nicht mehr überfordert fühlen und dass sie ihre Kinder besser erziehen und fördern können.

Ob das Konzept ELTERN-AG in Aschaffenburg eingeführt wird, steht aber noch nicht fest - es soll jetzt dem Stadtrat präsentiert werden.

« Zurück zur Artikelübersicht

News

vom 12.07.2019

Pflegekräfte im Arbeitsalltag mit immer mehr Gewalt konfrontiert

Pflegekräfte werden immer mehr mit verbalen sowie körperlichen Angriffen ihrer Patient*innen konfrontiert. Erst vor wenigen Wochen bedrohte in den Pfeifferschen Stiftungen Magdeburg ein Patient eine Krankenschwester nach Medikamentenmissbrauch mit einem Messer. Die Themen Deeskalation und Gewaltprävention rücken damit immer weiter in den Fokus. Das Anti-Gewalt-Training (AGT) Magdeburg der MAPP-Empowerment gGmbH setzt genau dort an.

weiterlesen…