Transparenz

Initiative „Transparente Zivilgesellschaft" –  Wir machen mit!

Wir danken allen Spender*innen und Unterstützer*innen, die unsere Arbeit ermöglichen.
Damit Sie sich ein verlässliches Bild von unserer Organisation und unseren Strukturen machen können, haben wir uns freiwillig der Initiative „Transparente Zivilgesellschaft" angeschlossen und uns damit selbst zur Veröffentlichung folgender Punkte verpflichtet:

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

MAPP-Empowerment gGmbH
Programm ELTERN-AG

Sitz und Anschrift:
Klausenerstraße 15
D-39112 Magdeburg

Gründungsjahr: 2007

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

 3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Unsere Arbeit ist wegen Förderung der Bildung (§52 Abs. 2 S. 1 Nr(n). 7 AO) nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamts Magdeburg (Steuernummer 102/108/11961) vom 27. Mai 2014 für die Jahre 2010 bis 2012 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

5. Tätigkeitsbericht

 6. Personalstruktur

7. Angaben zur Mittelherkunft

 8. Angaben zur Mittelverwendung

  • zum Jahresbericht 2017, Seite 36 ff. (klick hier)

 9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

10. Zuwendungen, die mehr als 10 Prozent der Gesamtjahreseinnahmen ausmachen

Hier erfahren Sie mehr über die Initiative „Transparente Zivilgesellschaft".

News

vom 11.06.2019

„Eltern haben Blumen verdient!“ - von Elternwerbung und Wertschätzung

Morgens halb zehn in Deutschland: Ich stehe bei etwa 4 Grad an einer Bushaltestelle. Auch wenn das Wetter an diesem trüben Januartag nicht zu einem Spaziergang einlädt, hält es eine Handvoll Magdeburger*innen nicht davon ab, den Weg nach Draußen zu finden. Auch ich gehöre dazu. Obwohl ich eine Frostbeule bin, spüre ich die Kälte in diesem Augenblick nicht. Ganz im Gegenteil! Heute ist mir trotz der eisigen Temperaturen sogar warm, denn ich bin aufgeregt. Nein, ich möchte keinen ausschreitenden Streit schlichten und ich muss auch keine öffentliche Rede vor tausenden Zuschauer*innen halten. Ich möchte nur eine einzelne Person ansprechen, genauer gesagt eine Mama. Sie ist gerade mit ihren drei kleinen Kindern unterwegs.

weiterlesen…